Die MotivMonster schreiben hier

Die drei Fellmonster Lilly, Sheldon, Bilbo und natürlich Andrea & Dennis & Gastautorin Vanessa

Ganz langsam fangen wir an.

Schon wieder so viel Zeit vergangen, seit dem letzten Blogeintrag.
Gab bisher leider noch nicht soooo viel Neues.

Wir warten immer noch auf das aufteilen und auszahlen des Erbes, aber da kümmert sich nun unser Anwalt drum. Und auf Corona mag ich einfach nicht eingehen, Maske nervt ist aber Not wenig, darüber brauchen wir nicht zu reden, macht die ganze Welt schon.

Dafür sind wir mit sparen usw. für MotivMonster endlich weiter gekommen. Wir haben das bisschen Geld auch sofort investiert.
Zuallererst haben wir hinten das Gästezimmer / Rumpelkammer entrümpelt (na ja sind noch dran). Aber ein Arbeitstisch steht an der einen Wand und darüber hängt für das Kleinzeug nun schon ein Regal. Teilweise schon mit blauen Sichtschlagkästen und Briefkörben ausgerüstet. Und mit Arbeitsbeleuchtung in Form einer LED Leiste die natürlich verschiedene Helligkeitsstufen hat. Demnächst kommt noch das Gästebett weg und der zweite Arbeitstisch wird an die Stelle gebaut. Gibt dann auch Fotos, wenn wir da so weit sind!

In unserem Wohnzimmer haben wir unser Büro errichtet, sprich einen großen Schreibtisch gebaut. (stolze 3 Meter!) War viel Arbeit aber es hat sich gelohnt, finden wir. Aber schaut selber, die Fotos haben wir unter dem Beitrag eingefügt! Dazu haben wir auch den Wohnzimmerschrank auseinandergenommen und den Unterbau mit dem Hamsterkäfig in die eine Ecke versetzt, wo wir nun freien Blick vom Sofa aus drauf haben und die beiden Seitenschränke neben das Sofa zusammengeschoben. Aus dem Mittelteil haben wir die Regalbretter für einen Cat-Walk über dem Sofa verwendet. Unsere Katzen-Monster können nun vom kleinem Kratzbaum über den Cat-Walk bis rüber zu den beiden Wohnzimmerschränken laufen. Im nächsten Schritt kommt auch hier noch eine Erweiterung, nämlich ein Cat-Walk mitsamt Hängebrücke über dem Schreibtisch entlang bis hinten ans andere Ende zu Gandalf und dessen Hamsterkäfig.

Vor ein paar Monaten haben wir uns schon von unserem alten Drucker (Canon Prixma Serie) verabschieden müssen, da er nicht mehr so wollte wie wir. Wir haben ihn gegen einen Laserdrucker getauscht, der noch sehr willig mitarbeitet. Wir haben uns für den Kyocera Ecosys M5526cdw Farblaser Multifunktionsdrucker entschieden. Er hat geringe Druckkosten, gute Farbausdrucke und ist schnell und leise. Außerdem können wir ihn später erweitern mit zusätzlichen Papierkassetten, damit wir nicht immer das Papier wechseln müssen. Er soll ja für fast alles genutzt werden. Vom Ausdrucken der Rechnungen und Versandetiketten bis hin zu den Fotogeschenken die mit Laser bedruckt werden können.

Der “Neue” steht jetzt auf Dennis alten Esstisch und direkt daneben haben wir die Schneidemaschine (Dahle 508, Modell 2020) und eine einfache Schneideunterlage.

Klick jetzt und du bist der Erste der diesen Beitrag teilt!
Motivmonster

Hier schreiben Andrea und Dennis als MotivMonster über verschiedene Themen.

Schreibe einen Kommentar